Statistische Beratung

banner

Willkommen zur statistischen Beratung des DP Linguistik!

Wer kann die statistische Beratung in Anspruch nehmen?

  • Die statistische Beratung steht allen Doktorierenden im Doktoratsprogramm Linguistik offen.
  • Bei freien Kapazitäten seitens der Berater können auch Betreuer (Trägerschaft DPL), PostDocs und MA-Studierende, die mit der DPL-Trägerschaft zusammenarbeiten, die Beratung in Anspruch nehmen (→ Warteliste).

Anmeldung

  • Die erste Beratung erfolgt nur nach Anmeldung per Email an
    sascha.voellmin AT uzh.ch.
  • Die Anmeldung muss folgende Angaben enthalten:
    • Kurze inhaltliche Beschreibung der Dissertation/Forschungsfrage
    • Kurze, möglichst präzise Ausformulierung des statistischen Problems
    • Art der Anfrage (z.B. Studien- oder Experimental-Design; Fallzahlplanung; Auswertungsstrategie; Interpretation bestehender Analysen; Hilfestellung zu Software; etc.)
  • Eine Beraterin oder ein Berater wird sich per Email mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin für das Erstgespräch zu vereinbaren. Dabei kann es, wenn viele Anmeldungen eingehen, zu Wartezeiten von mehreren Tagen oder länger kommen.

Wichtige Hinweise

  • Die Beraterinnen und Berater verfügen über eine breite statistische Ausbildung. Sie können aber nicht jedes Detail zu jedem statistischen Verfahren kennen.
    Die Zeit für das Erstgespräch ist aus Kapazitätsgründen auf 30-60 Minuten beschränkt. Bereiten Sie sich deshalb bitte gut auf das Erstgespräch vor, so dass Sie Ihre inhaltliche und methodische Fragestellung knapp aber verständlich schildern können.
  • Die Beraterinnen und Berater werden versuchen, Ihre Frage sofort zu beantworten, aber oft ist dies nicht möglich. Wenn zur Beantwortung der Frage zusätzliche Informationen von Ihnen oder von den Beraterinnen und Beratern benötigt werden, wird eine weitere Kontaktaufnahme (per Email oder persönlich) zu einem späteren Zeitpunkt vereinbart.
  • Das Angebot der statistischen Beratung umfasst die verbale Beantwortung von methodischen Fragen sowie ggf. “Starthilfe” bei der Anwendung von statistischer Software (insbesondere für R). Es werden keine Auftrags-Auswertungen durch die Beraterinnen und Berater durchgeführt!
  • Bitte machen Sie sich bewusst, dass die Beraterinnen und Berater nicht für jedes Problem eine Lösung haben können und dass insbesondere – sowohl aufgrund von Wartezeiten als auch aufgrund des vorab nicht abschätzbaren zeitlichen Aufwandes für die statistische Beratung – kein Anspruch auf die Lösung Ihres Problems bis zu einer bestimmten Deadline besteht. Melden Sie sich deshalb bitte möglichst frühzeitig für die Beratung an!
  • In Fällen, in denen eine Beraterin oder ein Berater aufgrund des Inhaltes oder Umfanges der Beratung substantiell zur Konzeption oder Fertigstellung einer Veröffentlichung oder eines Antrages beigetragen hat, ist es üblich, dies durch eine Koautorenschaft kenntlich zu machen.
    Wird die Beraterin oder der Berater als Koautorin oder Koautor aufgeführt, muss der Beraterin oder dem Berater vor der Einreichung die Möglichkeit gegeben werden, den Entwurf gegenzulesen.

Berater

  • Radu Tănase, M.Sc.